12.08.2018 23:37 |

Munich leaks

Die ersten Fotos des neuen BMW Z4 sind aufgetaucht

BMW-Fans und -Hasser haben eines gemeinsam: Sie warten darauf, endlich den neuen BWW Z4 zu Gesicht zu bekommen. Jetzt ist es so weit - früher, als es die Münchner wollten: Die ersten Bilder des Roadsters sind im Internet aufgetaucht!

Die gute Nachricht: Nichts erinnert an einen Toyota! Immerhin ist der Z4 eine Gemeinschaftsentwicklung mit den Japanern, die ihren nicht minder sehnsüchtig erwarteten Supra auf diese Basis stellen. Allerdings als Coupé, nicht als Roadster.

Grob entspricht das Serienfahrzeug dem Concept Car, im Detail ist es jedoch ein wenig „normaler“ geraten, nicht nur wegen des braven roten Lacks statt des mattgoldenen Wahnsinns. So ist die Motorhaube klassisch glatt und muss ohne die Sicken, Kanten und Lufteinlässe auskommen. Auch die Hutzen hinter den Sitzen fallen weg. Die BMW-Nieren bekommen erstmals keine vertikalen Streben, sondern ein Rautengitter.

Die Krone-Leser reagierten auf unserer Facebook-Seite unterschiedlich auf die ersten Einblicke. Vor allem werden an der Front Ähnlichkeiten mit dem Abarth 124 Spider moniert - und tatsächlich lässt die Form der Scheinwerfer in Gedanken den Italiener aufpoppen. Man darf gespannt sein, wie der Wagen in natura aussieht!

Er wird eine Fahrmaschine
Design hin, Optik her - in dritter Generation soll der BMW Z4 endlich wieder ein echter Sportler sein und bekommt außerdem ein klassisches Stoffverdeck statt des festen Klappdaches. Folgerichtig zeigen die ersten Fotos den M40i, der den aktuellen M-Performance-Sechszylinder unter der nicht mehr ganz so langen Haube hat, der im BMW X3 360 PS leistet. Wir können davon ausgehen, dass früher oder später auch eine Leistungsklasse darunter etwas nachgereicht wird, ebenso wie eine echte M-Version darüber.

Die offizielle Publikumspremiere soll am 23. August stattfinden.

Stephan Schätzl
Stephan Schätzl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen