Di, 11. Dezember 2018

Polizei vor Rätsel

09.07.2018 12:30

Zapfsäule gehackt: Täter stehlen 2300 Liter Benzin

Wie kann man am hellichten Tag knapp 2300 Liter Benzin von einer Tankstelle stehlen? Genau diese Frage beschäftigt derzeit die Polizei von Detroit im US-Staat Michigan. Sie fahndet nach High-Tech-Dieben, die sich irgendwie in die Zapfsäule gehackt haben dürften.

Gut anderthalb Stunden dürften zwei verdächtige Täter laut Polizei benötigt haben, um die 600 Gallonen Sprit - etwas mehr als 2271 Liter - im Wert von 1800 Dollar (rund 1500 Euro) zu stehlen und sich dann davonzumachen. Glück für zumindest zehn weitere Kunden: Die Zapfsäule gab auch danach weiterhin kostenlos Sprit ab.

Nach wie vor unklar ist nicht nur, wie es den Tätern gelang, die Zapfsäule zu hacken - laut Polizei nutzten die Täter ein unbekanntes Gerät -, gerätselt wird laut einem Bericht des US-Senders Fox 2 zudem auch, warum der Tankstellenbetreiber die Bezinpumpen nicht eher abschaltete.

Ein Mitarbeiter beteuerte, es versucht zu haben, als er bemerkt habe, dass die Zapfsäule kostenlos Benzin ausgab, doch das System habe nicht reagiert. Erst mit Hilfe einer Notfall-Ausrüstung habe er die Pumpe abdrehen können und die Polizei alarmiert.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Großzügig „investiert“
37,3 Mafia-Millionen in Österreich sichergestellt
Österreich
Vorwurf gegen Real
Verschwörung? Ibra und CR7 zweifeln Kicker-Wahl an
Fußball International
In Thailand in Haft
Geflüchtetem Kicker drohen Abschiebung und Folter
Fußball International
„Dancing Stars“:
Görgl bestätigt, Ernst tanzt mit einer Frau
Video Stars & Society
Der Duft von Erfolg
Diese Parfums verwenden die Stars wirklich
Beauty & Pflege

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.