16.12.2003 16:56 |

E-Kühlschrank

Haushalt per Tablet-PC und Handy steuern

Der berühmte und oft angekündigte „Internet Kühlschrank“ ist ab sofort in Deutschland erhältlich – und nicht nur der – wer etwas tiefer ins Portemonnaie greift, bekommt ein ganzes intelligentes Zuhause: Mittels Tablet-PC lassen sich sämtliche vernetzte Haushaltsgeräte drahtlos steuern und kontrollieren.
Die Herdplatte angeschaltet gelassen? Kein Problem- per SMS wird man verständigt und kann sie per WAP abstellen.Ähnlich komfortabel die Waschmaschine, die ferngesteuertgestartet und gestoppt werden kann. Nur das Beladen und Entladenvon Trockner und Waschmaschine funktioniert noch per Hand. Für4000 Euro erhält man den Tablet-PC plus das Starter-Set fürdie Vernetzung. Allerdings benötigt man auch noch die Siemens-Geräte,die sich überhaupt vernetzen lassen - eine etwas kostspieligeAngelegenheit.
 
Der elektronische Kühlschrank informiert zwarüber seine aktuellen Funktionen, übernimmt aber nochnicht den automatischen Einkauf und die Füllung des Kühlschranks.Manche Sachen lassen sich eben doch noch nicht übers Interneterledigen.
 
Anmerkung der Redaktion: Ob und wann dieintelligenten Geräte auch in Österreich erhätlichsind, darüber wollte die dafür zuständige PressesprecherinRomi Brandel nicht mit Krone.at sprechen. Eigentlich schade...
Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol