Mi, 19. September 2018

Die "Nie Vollendete"

31.10.2008 16:23

Nutzer komponieren das längste Musikstück

Internet-Nutzer können ab sofort mit Hilfe einer Online-Plattform des Konzerthauses Dortmund einen Beitrag für das längste Musikstück der Welt komponieren - auch ohne musikalische Kenntnisse.

Das im Internet abrufbare Instrumental-Werk trägt den Titel "Nie Vollendete". "Als kollektives Kunstwerk steht die 'Nie Vollendete' jedem offen und verändert sich ständig", teilte das Konzerthaus am Donnerstag mit.

Für eine Eigenkomposition muss zunächst aus verschiedenen Zeitmaßen, Strukturen und Melodien gewählt werden. Anschließend können dann von acht jungen Nachwuchs-Solisten etwa auf Klavier, Violine oder Kontrabass voreingespielte Samples hinzugefügt werden.

Auch einen eigenen Titel kann man dem Beitrag geben. Wenig später ist er - für alle hörbar - im Internet abrufbar (siehe Infobox).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.