Person

Marcel Koller

Beschreibung

Marcel Koller wurde am 11. November 1960 in Zürich geboren und ist ein Schweizer Fußballtrainer und ehemaliger Fußballspieler.

Als Fußballspieler gewann er sieben Meisterschaften und fünfmal den Schweizer Pokal mit seinem Stadtklub Grasshoppers Zürich. Mit 18 Jahren unterschrieb er seinen ersten Profivertrag und bestritt 55 Länderspiele für die Nationalmannschaft der Schweiz, vorwiegend auf der „klassischen 6er Position“.

Als Trainer stand Koller das erste Mal am Rand des Spielfeldes 1997 beim FC Will. Nach diversen Aufenthalten in der Schweiz setzte er seine Trainerkarriere in Deutschland beim Bundesligisten 1. FC Köln fort. 2011 übernahm Marcel Koller das Amt des ÖFB-Teamchefs als Nachfolger des Interimstrainers Willi Ruttensteiner. Trotz guter Erfolge konnte sich Koller mit der Nationalelf nicht für die Weltmeisterschaft in Brasilien qualifizieren. Zwei Jahre später schaffte man die Qualifikation für die EM 2016. Anfang 2018 wurde Marcel Koller durch Franco Foda als Teamchef der österreichischen Nationalmannschaft ersetzt.

Alle Artikel

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol

Themen finden

Top Themen

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.