Mo, 23. Juli 2018

Enlarvt!

16.10.2007 09:10

Die zehn größten Schlafirrtümer

Schlaf ist die Tankstelle für mehr Energie, macht schlau, schlank und verlängert das Leben. Leider ranken sich um den gesunden Schlaf aber diverse Binsenweisheiten, die oft nicht stimmen. Dank der enormen Fortschritte in der Schlafforschung in den letzten Jahren, ließen sich einige „Gewissheiten“ zur Nachtruhe als barer Unsinn entlarven.

Obwohl wir fast ein Drittel unserer Lebenszeit verschlafen, ist guter Schlaf für viele Menschen der reinste Luxus. Der neue Ratgeber „Wer besser schläft, ist länger wach“ von Dr. Michael Despheghel, einem der führenden Fitness- und Lifestyleexperten in Europa, gibt unverzichtbare Tipps und wertvolle Informationen zum Thema Schlaf.

Für Depheghel kann Schlafmangel viele negative Auswirkungen auf den Körper haben. Wer zuwenig schläft, hat ein anfälligeres Immunsystem, riskiert Übergewicht, kann mit Stress weniger gut umgehen, ist gereizt und neigt zu depressiven Verstimmungen.

Doch wie viel Schlaf ist genug? Ist der beste Schlaf wirklich jener vor Mitternacht, hängt die Morgenerektion mit einer vollen Blase zusammen und können wir vorschlafen? Depheghel räumt in dem Buch mit den zehn größten Schlaf-Irrtümmern auf und gibt außerdem wertvolle Tipps für einen erholsamen Schlaf.

Die Schlaf-Irrtümer und sechs ausgesuchte Regeln für einen erholsamen Schlaf findest du oben. Außerdem hast du die Möglichkeit, das Buch (erschienen bei Knaur) in unserem Onlineshop zu bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.