Di, 17. Juli 2018

Du bist der Star!

21.08.2007 11:42

In wenigen Klicks zum "Dancing Star"

"Starring You" nennt sich eine neue Applikation des Spaß-Portals JibJab, mit dem Nutzer in wenigen Klicks zum "Dancing Star" mutieren - kostenfrei und ohne auch nur einen Fuß zu rühren. Da dürfte selbst John Travolta neidisch werden. Wie auch du eine flotte Sohle aufs Parkett legst: Krone.at verrät's.

Einmal im Leben so tanzen wie John Travolta in "Saturday Night Fever" oder die lateinamerikanische Schönheit aus den "Chiquita"-Werbespots: Mit JibJab's "Starring You!" (siehe Infobox) wird der Traum jetzt mit wenigen Klicks zur Wirklichkeit.

Zur Auswahl stehen die Tänze "Disco", "Hula", "Charleston", "The Chiquita" oder auch "La Cucaracha". Alles was man tun muss, um einen dieser Tänze zu beherrschen, ist ein maximal zwei Megabyte großes Bild hochzuladen (über die Schaltfläche "Create" beim gewünschten Tanz).

Nach dem Upload wird der Kopf in einem sich neu öffnenden Fenster zurechtgeschnitten - schließlich wird alles unterhalb des Halses nicht mehr benötigt - und die Mund-Partie markiert, welche sich je nach Tanz nämlich bewegt. Zu guter Letzt wird der Kopf durch Zoomen auf die richtige Größe gebracht und das fertige Werk für sich oder die JibJab-Community abgespeichert. Fertig.

Der selbst gestaltete Kopf landet nun in der Rubrik "My heads", von wo aus er künftig immer wieder für neue Clips verwendet werden kann. Wer hingegen lieber andere für sich tanzen lassen möchte, findet unter "JibJab Heads" auch zahlreiche prominente Köpfe. So denn: Es wird Zeit, die Puppen tanzen zu lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.