18.12.2006 14:31 |

iTunes-Konkurrenz

Sony plant offenbar Film-Angebot im Internet

Sony plant angeblich ein eigenes Video-Download-Angebot im Internet. Der japanische Elektronikkonzern wolle den Dienst in der ersten Jahreshälfte 2007 starten. Die Filme könnten dann zum Beispiel auf der mobilen Spielekonsole PlayStation Portable (PSP) angesehen werden.

Sony würde damit vor allem Marktführer Apple und dessen iTunes Store Konkurrenz machen, schrieb das "Wall Street Journal" am Montag unter Berufung auf informierte Personen.

Im Angebot sollen sowohl Filme der Sony Pictures Entertainment (Columbia Tristar, MGM) als auch von anderen Hollywood-Studios sein. Es werde an der Möglichkeit gearbeitet, die Filme ohne Umweg über den PC direkt auf die PSP zu laden. Sony arbeite bereits seit einem Jahr an dem Dienst. Für die PSP bietet Sony bereits einige Spielfilme auf dem hauseigenen Medienformat UMD an, das allerdings nicht von allen Studios unterstützt wird.

Seit Oktober 2005 verkauft Marktführer Apple über seinen iTunes Store neben Musik auch Filme und TV-Serien. Der Computerhersteller dominiert trotz wachsender Konkurrenz weiterhin den Markt für mobile Player. In den USA hat das Unternehmen im Markt für Online-Musik mit 88 Prozent Marktanteil seine Verfolger weit hinter sich.

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol