Do, 21. Juni 2018

Was ist da los?

07.07.2017 10:10

Kunden melden seit Tagen Internet-Ausfälle bei UPC

Beim vor allem in Wien populären Kabelnetzbetreiber UPC häufen sich die Störungen. Seit Tagen melden einschlägige Internetportale vermehrt lokale Ausfälle, seit Donnerstag häufen sich die Störungen weiter. Vor allem der Internetverkehr scheint beeinträchtigt zu sein, UPC-Kunden melden aber auch Totalausfälle und Probleme beim Fernsehen.

Auf der Website allestörungen.at gehen seit dem Morgen des 6. Juli etliche Meldungen über Störungen bei UPC ein. Hotspot der Netzprobleme ist Wien, es scheint aber auch in anderen Regionen Betroffene zu geben.

Viele Meldungen seit Donnerstagabend
Die Statistik zeigt, dass es seit den Abendstunden am Donnerstag zu einer Häufung von Meldungen kommt, am Freitagvormittag berichteten ebenfalls noch etliche Kunden von Ausfällen. Bei den meisten Betroffenen ist das Internet ausgefallen. Der Rest berichtet von TV- und Totalausfällen.

UPC selbst hat sich zu den aktuellen Netzproblemen bisher nicht geäußert. Am Twitter-Account des Providers, wo viele Kunden zuerst nach Infos zu den aktuellen Netzproblemen suchen, verbreitet das Unternehmen in erster Linie Marketing-Infos, keine Fakten zur Stabilität des Netzes.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.