Sa, 23. Juni 2018

IMAS-Umfrage:

30.09.2016 11:31

Jeder zweite Österreicher nutzt Internet täglich

Die Zahl der täglichen Internet-Nutzer hat sich seit dem Jahr 2000 verdreifacht. Fast die Hälfte der Österreicher - konkret 49 Prozent - gaben gegenüber dem Linzer Meinungsforschungsinstitut IMAS an, dass sie nahezu täglich in der virtuellen Welt unterwegs sind. Ein Drittel der Altersgruppe von 14 bis 20 Jahren ist sogar länger als drei Stunden pro Tag im Netz.

Die am Freitag veröffentlichten Zahlen stammen aus der Österreichischen Verbraucheranalyse, für die IMAS von September 2015 bis Juni 2016 insgesamt 8420 statistisch für die Gesamtbevölkerung repräsentative Personen befragte. Demnach sind 70 Prozent zumindest mehrmals monatlich im Netz unterwegs. Der Anteil der Social Media-Nutzer ist seit 2008 von drei auf 21 Prozent gestiegen, der erweiterte Kreis inklusive der "ab und zu"-Nutzer von neun auf 44 Prozent.

Für die Meinungsforscher ergeben sich aus den Umfrageergebnissen nun vier Gruppen der Kommunikationskonsumenten, deren jeweiliges Altersgefälle ein deutliches Unterscheidungsmerkmal ist. Die "Internet-Asketen" machen nur von konventionellen Medien Gebrauch. Ihr Anteil hat sich seit dem Jahr 2000 um 39 Prozentpunkte auf 29 Prozent verringert, 60 Prozent von ihnen sind über 60 Jahre, aber nur fünf Prozent unter 30.

Vor allem junge Internetnutzer sind Social-Media-Junkies
Die generellen "Basis-Internetanwender" - in sozialen Netzen bewegen sie sich jedoch nicht - haben einen Anteil von 27 Prozent. Sie verteilen sich über alle Altersgruppen. Die "moderaten (ab und zu) Social Media Nutzer" nehmen insgesamt 22 Prozent ein. Die Unter-30-Jährigen haben an ihnen schon einen Anteil von 30 Prozent. Die "intensiven Social Media-Nutzer" kommen auf einen Bevölkerungsanteil von 21 Prozent. 50 Prozent von ihnen sind unter 30, nur sechs Prozent gehören zur Altersgruppe 60-plus.

Bei den Jungen geht es ordentlich zur Sache: Alle intensiven Nutzer verbringen durchschnittlich täglich 111 Minuten im Netz. Die 14- bis 20-Jährigen - das sind fünf Prozent der Bevölkerung - kommen durchschnittlich schon auf 130 Minuten. Und ein knappes Drittel dieser Gruppe ist gar länger als drei Stunden im virtuellen Raum unterwegs.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.