Di, 21. August 2018

DVD-Nachfolger

30.12.2005 11:44

Pioneer präsentiert ersten Blu-ray Brenner

Im Kampf zwischen den Formaten "HD-DVD" und "Blu-ray" wagt das japanische Unternehmen Pioneer nun einen entscheidenden Schritt nach vorne: Mit dem BDR-101A kommt Anfang 2006 der erste Blu-ray-Brenner auf den Markt.

Der BDR-101A beschreibt mit zweifacher Schreibgeschwindigkeit Single-Layer-Blu-ray-Discs mit bis zu 25 GigaByte. Double-Layer-Bu-ray-Discs mit 50 GByte Speicherplatz kann das Laufwerk nur lesen, aber nicht bespielen. Die zu speichernde Datenmenge liegt damit ein vielfaches über der Kapazität einer herkömmlichen DVD.

Konventionelle DVDs spielt der BDR-101A freilich auch: DVD-R- und DVD+R-Medien werden mit bis zu 8facher, DVD-RW und DVD+RW mit bis zu 4facher Geschwindigkeit beschrieben. Gelesen werden die Speichermedien mit maximal achtfacher Geschwindigkeit. Ob der Brenner auch CDs lesen und beschreiben kann, bleibt unklar: In der Liste der unterstützten Datenträger tauchen bisher keine entsprechenden Formate auf. 

Pioneer will den BDR-101A im Januar 2006 auf der Consumer Electronics Show 2006 in Las Vegas präsentieren. Kurz darauf soll das Laufwerk dann breits in den japanischen und dann in den amerikanischen Shops erhältlich sein. Ein Einführungsdatum für den europäischen Markt gibt es derzeit noch nicht. Auch Preise werden bislang keine genannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.