31.08.2005 10:54 |

Gottes Stimme

Godcasting: Fromme Predigten für den iPod

Podcasting ist für iPod-Besitzer der Trend schlechthin. In den USA geht der Boom noch einen Schritt weiter. Godcasting heißt das Zauberwort: religiöse Predigten stehen direkt für Apples MP3-Player bereit.

Religiöse Radio-Programme sind keine Neuheit, in den USA entwickelt sich durch Apples Radio-Dienst "Podcasting" jedoch ein regelrechter Boom: "Godcasting" nennt sich der Trend, bei dem Predigten,  Bibellesungen oder religiöse Musik für jeden Gläubigen zur Verfügung stehen. Alleine auf der Website Podcastalley.com hat sich die Zahl der religiösen Podcasts von 177 auf 474 erhöht. Die meisten Gemeinden betreiben bereits ihren eigenen Podcast: Wird eine Messe versäumt, kann sie später online abgerufen werden.

Erich Leitenberger, Pressesprecher von Erzbischof Christof Kardinal Schönborn, steht dem Trend allerdings skeptisch gegenüber. Mit einer zeitversetzten Übertragung der Messe könnte er sich "theologisch nicht anfreunden". Die Messe sei keine jederzeit verfügbare Konsverve, sondern ein Gemeinschaftserlebnis. Andere religiöse Inhalte und Botschaften kommen aber auch für "Godcasting" in Frage, so Leitenberger im Gespräch mit "pressetext".

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol