Do, 13. Dezember 2018

Groß & gefährlich

13.12.2012 10:22

Nur einer top: 3 von 4 Vans haben im Crashtest versagt

Kleinbusse auf Transporterbasis sind für Großfamilien eine preiswerte Alternative zum Van. Bei der Crash-Sicherheit gibt es jedoch Nachholbedarf, wie sich im aktuellen NCAP-Crashtest des ÖAMTC gezeigt hat. Von den vier getesteten Vans erreichte nur der Ford Transit die Fünf-Sterne-Wertung.

Der gerade neu aufgelegte Kleinbus überzeugt vor allem mit moderner Sicherheitsausstattung wie Vorhang-Airbags und Spurhalteassistent. Fiat Scudo und Hyundai H-1 erzielten nur drei, der Renault Trafic gar nur zwei Sterne.

Einziges Kriterium in dem alle Testkandidaten überzeugen konnten, war die Kindersicherheit. In diesem Bereich liegen die Werte zwischen 75 Prozent beim Hyundai und sehr starken 90 Prozent beim Ford. "Zumindest was die Kindersicherheit betrifft, werden die Vans also ihrem Ruf als Familienfahrzeuge gerecht", hält ÖAMTC-Cheftechniker Max Lang fest.

Tödlicher Heckaufprall
Weniger gut sieht es für die erwachsenen Fahrzeuginsassen aus. Außer dem Ford, in dem man sehr sicher sitzt, blieben alle Testkandidaten unter der 60-Prozent-Marke. Rückhaltesysteme und Sitze halten den Belastungen eines Heckaufpralls nicht in ausreichendem Maß stand. Damit drohen bei einem solchen Unfall schwerste oder sogar tödliche Verletzungen. Der Pfahltest, der einen seitlichen Aufprall gegen einen Baum oder Laternenmasten simuliert, wurde mit dem Fiat, dem Hyundai und dem Renault nicht durchgeführt, weil diese Vans nicht mit einem Airbag als seitlichem Kopfschutz ausgestattet sind.

Der Fiat ist weitgehend baugleich mit den Modellen Citroen Jumpy und Peugeot Expert, der Renault teilt seine technische Basis mit Opel Vivaro und Nissan Primastar. Bei den acht- bis neunsitzigen Modellen handelt es sich jeweils um die für den Personentransport umgerüsteten Versionen klassischer Kastenwagen. Von den Grundmodellen unterscheiden sie sich vor allem durch zusätzliche Türen und Fenster sowie die Sitze an Stelle der Ladefläche.

Sowohl für die Transporter als auch für die davon abgeleiteten Kleinbusse gelten weniger strenge Sicherheitsvorschriften als für Pkw. Hinzu kommt, dass Nutzfahrzeuge für eine preissensible Klientel entwickelt werden und daher häufig nur wenig Sicherheitsassistenten anbieten. Zudem werden sie deutlich seltener überarbeitet als Pkw. Zum Vergleich: Klassische Vans wie Ford Galaxy oder VW Sharan erreichten bei den letzten EuroNCAP-Crashtests jeweils die Bestwertung von fünf Sternen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kühbauer, Schwab & Co.
„Bekomme Geldstrafe“ - Rapid jubelt über Aufstieg
Fußball International
Europa League
2:1 bei Celtic! Salzburg beendet Gruppe makellos
Fußball International
Europa League
Leipzig trotz Schützenhilfe von Salzburg draußen!
Fußball International
Jubel nach Aufstieg
Kühbauer: „Allerschönster Tag als Rapid-Trainer“
Fußball International
EL-Erfolgslauf
6. Sieg! Hütter schreibt mit Frankfurt Geschichte
Fußball International
„Gelbwesten“-Streit:
Misstrauensantrag gegen Macron gescheitert
Welt
Rangers bezwungen
Europa-League-Hammer! Auch Rapid in K.-o.-Phase
Fußball International
Kuriose Insolvenz
Niederösterreichische Moschee in Konkurs
Österreich
Europa League
Rapid gegen Rangers: Fan-Randale vor dem Stadion
Fußball International
Infantino-Plan
WM 2022: Spiele auch in Katars Nachbarländern?
Fußball International
Nach Copa-Finale
Drama: Junger River-Fan von Boca-Anhängern getötet
Fußball International
Mögliche Verstärkungen
„Interessante Namen“ - Bayern auf Transferjagd
Fußball International
Schock bei Adventfeier
Als Harnik-Klub feierte, brachen Diebe Autos auf
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.