Do, 13. Dezember 2018

Völkerverständigung

06.12.2012 08:53

Website klärt über Eigenheiten der Aussprache auf

"Balkong" oder" Balkon", "Kaffe" oder "Kafee": Zwischen der (hoch)deutschen und der österreichischen Aussprache des Deutschen gibt es etliche Unterschiede. Das führt zu Emotionen, die von Belustigung bis hin zum Ärger reichen. An der Forschungsstelle Österreichisches Deutsch an der Universität Graz hat man nun eine Datenbank entwickelt, welche die jeweiligen Standards und Varianten der Aussprache wertfrei dokumentiert.

Der Grazer Linguist Rudolf Muhr beschäftigt sich nicht nur mit den grammatikalischen, sondern auch mit den phonetischen Eigenheiten des österreichischen Deutsch und vergleicht sie mit den Standards in den Nachbarländern Deutschland und Schweiz. Die Ergebnisse führten zum "Österreichischen Aussprachewörterbuch" und der Aussprache-Datenbank "ADABA".

Das österreichische Deutsch verfüge über eine eigene Aussprachenorm, für die man sich nicht schämen müsse, betont Muhr. Bei vielen österreichischen Sprecherinnen und Sprechern sei jedoch ein "Hang zum deutschländischen Deutsch" erkennbar, konstatiert der Linguist. Das hänge aus seiner Sicht damit zusammen, dass das Norddeutsche fälschlicherweise als Norm angesehen werde.

Lange Zeit sei in Österreich auch das "Burgtheaterdeutsch" als Normsprache geführt worden - aus seiner Sicht eine überhöhte Norm der theatralischen Darstellung. "Die Norm, die wir uns für das Projekt kodifiziert haben, war die 'Medienpräsentationssprache'", so der Wissenschaftler. Darunter versteht Muhr jene Sprache, die sowohl geschulte als auch ungeschulte Sprecher verwenden, wenn sie im Rundfunk oder Fernsehen auftreten.

Im Rahmen seines umfangreichen Projektes hat Muhr einen Korpus an rund 75.000 Wörtern und 50 Modelltexten erstellt. Dieser wurde von jeweils zwei Sprecherinnen und Sprechern aus Österreich, Deutschland und der Schweiz gesprochen und aufgenommen. Damit stehe dem Linguisten zufolgen erstmals eine umfassende Dokumentation der Aussprache des österreichischen Deutsch zur Verfügung, welche die Ausspracheformen und Standardvarianten in Österreich repräsentiere und jenen Deutschlands und der Schweiz gegenübergestelle.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Brutale Königsklasse
Rot-Orgie: Wöber-Grätsche und Müller-Kung-Fu
Fußball International
Hier das Party-Video
Rapid: 12.000 Rangers-Fans feiern Euro-Hit in Wien
Fußball International
Rot für Wöber
Tor-Show! Bayern vergeben Sieg, holen aber Platz 1
Fußball International
Auch Roma verliert
Peinlich! Real kassiert gegen Moskau Heim-Blamage
Fußball International
Salzburg-Sportboss
Freund: „Wollen das Stadion zum Brodeln bringen“
Fußball International
Rapid-Coach sicher
Kühbauer: „Haben die bessere Ausgangssituation“
Fußball International
Persönliche Probleme
Spielsucht? Celtic-Stürmer fehlt gegen Salzburg
Fußball International
Rangers-Coach
Gerrard erwartet „50:50-Match“ gegen Rapid
Fußball International
Aber er will bleiben
Liebes-Krach: Verlobte schmeißt Maradona raus
Fußball International
Es geht um China
UEFA plant Champions League am Wochenende
Fußball International
Wegen Daumenverletzung
Neureuther verzichtet auf Rennen in Alta Badia
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.