Mi, 18. Juli 2018

Dieses graue Shirt...

03.10.2012 12:41

Mark Zuckerberg: "Ich trage jeden Tag dasselbe"

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat in einem Interview mit der US-TV-Show "Today" zugegeben, was ohnehin alle vermutet hatten: "Ich trage jeden Tag dasselbe, oder? Ich meine, buchstäblich, wenn Sie in meinen Schrank sehen könnten..." In dem Gespräch, das am Donnerstag in den USA ausgestrahlt wird, plauderte er außerdem über das iPhone 5 und mobile Facebook-Nutzung.

Auf die Frage des Interviewers Matt Lauer, ob er zwölf graue T-Shirts besitze, sagte Zuckerberg: "Vielleicht um die 20." Im August 2011 hatte sein Kleidungsstil dem 28-Jährigen den wenig ruhmreichen Titel "Worst Dressed Man of Silicon Valley" eingebracht (siehe Infobox).

Viel Kleidung besitze er jedenfalls nicht, so Zuckerberg. Den Großteil des Kleiderschranks belege seine Ehefrau Priscilla Chan, die er im Mai geheiratet hatte. Seine T-Shirt-Sammlung passe in eine Schublade. Auf die entsetzte Frage Lauers, ob er zu Hause wirklich nur eine Schublade belege, antwortete Zuckerberg: "Ich habe eine Schublade. Wie Männer überall."

Gedanken zur mobilen Facebook-Nutzung
Abseits der Klamottendiskussion fragte Lauer unter anderem auch nach Zuckerbergs Meinung über das iPhone 5. Es sei ein "wundervolles Gerät", so der Facebook-Chef. Das iPhone sei eine "großartige Plattform". Allerdings werde Facebook von mehr Menschen mit Android-Geräten genutzt – "weil Facebook einfach... es wird einfach von mehr Menschen genützt im Moment", so Zuckerberg vorsichtig.

Der allergrößte Teil der mobilen Facebook-Nutzung allerdings geschehe aus dem Handy-Browser heraus, nicht mithilfe von Apps, erklärte Zuckerberg. "Mehr Leute tun das als iPhone und Android-Handys zusammen, richtig? Es handelt sich also um ein ziemlich vielfältiges Ökosystem", so der 28-Jährige.

Gerade die zunehmende Nutzung von Facebook via Smartphone macht dem Konzern an der Börse zu schaffen. Die Analysten bezweifeln, dass es dem Internetriesen gelingt, das bisher unrentable Geschäft - da auf den kleinen Displays weniger Werbung untergebracht werden kann - ins Gegenteil zu verwandeln.

iPhone 5 gab's für Zuckerberg geschenkt
Sein iPhone 5 musste Zuckerberg übrigens nicht wie der Rest der Welt käuflich erwerben: Er habe von Apple-Chef Tim Cook ein Gratis-Exemplar zugeschickt bekommen, offenbarte der Facebook-Chef.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.