Do, 27. Juni 2019
19.01.2012 10:18

Praktische Hilfe

So schiebst du Spitzel-Apps den Riegel vor

Was wären soziale Netzwerke wie Facebook oder Google+ ohne dazugehörige Apps? Angesichts des Spaßes, den Spiele wie "Farmville" und andere Anwendungen bereiten, vergessen viele Nutzer allerdings, dass sie mit jeder App Drittanbietern Einblick in ihre persönlichen Daten gewähren. Die Website "MyPermissions" verrät, welche Zugriffsrechte bestimmte Anwendungen haben, und hilft notfalls dabei, allzu neugierigen Anbietern einen Riegel vorzuschieben.

Ein Klick, und schon ist es passiert: Die so schön bunte und Spaß versprechende App ist installiert und hat damit fortan Zugriff auf die persönlichen Profil- und Kontaktinformationen, Fotos, Videos und vielleicht sogar – sofern man mittels GPS-Smartphone aufs Netzwerk zugreift – den aktuellen Aufenthaltsort.

So richtig durchgelesen, welche Rechte man dem jeweiligen Anbieter einräumt, hat man sich vor der Installation freilich nicht, und nun steht man vor der großen Herausforderung, die App wieder loszuwerden, kann sie aber in den umfangreichen Konto- und Privatsphäre-Einstellungen der sozialen Netzwerke nicht ausfindig machen.

Letzteres überrascht nicht, schließlich beruhen die Geschäftsmodelle von Facebook und Co. auf der Vermarktung von Nutzerdaten, die sie anderen Anbietern entgeltlich zur Verfügung stellen. Je leichter Nutzer also die neugierigen Anwendungen wieder entfernen können, umso schlechter fürs Geschäft.

Genau hier setzt die Website "MyPermissions" an. Sie macht nichts weiter, als Nutzer direkt in die App-Verwaltung der bekanntesten sozialen Netzwerke zu lotsen. Dort können Nutzer dann nicht nur sehen, welche Apps derzeit installiert sind und auf welche Inhalte diese Zugriff haben, sondern ungewollte Anwendungen auch gleich entfernen bzw. bestimmte Rechte einschränken.

Aktuell lassen sich mit "MyPermissions" die Konten von Facebook, Twitter, Google, Yahoo, LinkedIn, Dropbox, Instagram und Flickr aufräumen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ärger in Linz
Neues LASK-Stadion: Volksbefragung ist fix
Fußball National
„Gewinnen, dann reden“
Trump attackiert US-Kapitänin und blamiert sich
Fußball International
Einsatz in Unterkunft
Asylwerber (44) bedroht Mitbewohner mit Messer
Niederösterreich

Newsletter