Do, 21. Juni 2018

Virtuell umarmt

25.12.2014 09:00

"Nettester Ort im Internet" verbreitet gute Laune

Diese Website kommt genau recht, um fröhlich in die Weihnachtsfeiertage zu starten: Im "nettesten Ort im Internet" wird der Nutzer einfach so von gutgelaunten Unbekannten virtuell umarmt. Wer etwas von dieser Wärme zurückgeben möchte, ist herzlich dazu eingeladen.

"The Nicest Place On The Inter.net" - der Name ist hier Programm. Denn die Website dient einzig und allein dazu, Umarmungen und frohe Botschaften in die Welt hinaus zu schicken.

Mitmachen kann jeder: Einfach Webcam, Handy- oder Digitalkamera umarmen und das Video mit Angabe des Landes, in dem es entstanden ist, per E-Mail an die Website schicken. Alternativ können die Fröhlichkeit verbreitenden Aufnahmen direkt im YouTube-Kanal des "nettesten Orts im Internet" online gestellt werden.

Sehnsucht nach "etwas Echtem und Gutem"
Entwickelt wurde die Website von Jeff Lam und Lauren Perlow, Mitarbeitern einer Kreativagentur in San Francisco. "Meine Freundin Lauren und ich hatten einen dieser Tage. Keine der üblichen Methoden schien zu helfen", erklärt Lam auf seiner Internetseite. Die beiden hätten sich nach "etwas Ehrlichem und Gutem" gesehnt, das Traurigkeit vertreibe und mit Sicherheit ein Grinsen ins Gesicht zaubere.

Offenbar haben viele Internetuser Sehnsucht nach solch einem Angebot, denn innerhalb von nur drei Wochen habe "The Nicest Place On The Inter.net" 300.000 Besucher verzeichnet - und jeden Tag kämen Tausende dazu, freut sich Lam. Zudem wachse die Website ständig, denn aus aller Welt erhalte man immer neue Umarmungsvideos mit schönen Hintergrundgeschichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.