Do, 16. August 2018

Charts-Revolution

16.04.2005 15:43

Music-Downloads fließen in britische Hitparade ein

Die britischen Charts erleben an diesem Wochenende eine Revolution: Erstmals werden nicht mehr nur die Singleverkäufe gewertet, sondern es fließen auch im Internet geladene Musiktitel ein. Der Grund dafür ist, dass immer mehr Songs im Web gekauft werden und immer weniger im Plattengeschäft. So ging die Zahl der verkauften CDs in Großbritannien im vergangenen Jahr von 6,7 auf 5,7 Millionen zurück, die Zahl der Downloads stieg von 0,3 auf 4,5 Millionen.

Die Umstellung ist umstritten: Kleinere Plattenfirmen fühlen sich benachteiligt. Sie verweisen darauf, dass sie bisher erst in wenigen Online-Angeboten vertreten sind. Die großen Firmen haben dagegen bereits Abkommen mit allen wichtigen Internetshops wie i-Tunes oder Musicload abgeschlossen.

Mehr Geld für Musiker
Nach britischen Presseberichten werden Rockmusiker dank der Umstellung künftig besser abschneiden: Denn es sind fast nur Männer (96 Prozent), die sich Songs im Internet laden, und Männer bevorzugen Rockmusik. Frauen, die mehr zur Popmusik neigen, sind dagegen im Plattengeschäft klar in der Überzahl.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.