01.10.2022 18:00 |
Krone Plus Logo

„Krone“-Interview

Neue Sisi: „Fühle mich Elisabeth sehr verbunden“

Auf Netflix wird Hof gehalten: Die neue Sisi-Serie „Die Kaiserin“ ist ab sofort verfügbar. Die „Krone“ sprach mit den beiden neuen Darstellern von Sisi und Franz Joseph.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zwölf Millionen Euro soll die neue Sisi-Serie „Die Kaiserin“ auf Netflix gekostet haben. 102 Schauspieler wurden benötigt, 370 Perücken und 2000 Kostüme von einer eigenen Schneiderei mit 30 Mitarbeitern angefertigt - alleine das Brautkleid von Elisabeth verschlang 73 Meter Stoff. Gedreht wurde in acht verschiedenen deutschen Schlössern - das Schloss Weissenstein in Pommersfelden wurde zum Schönbrunn der Serie. Ein wahnsinniger Aufwand also, um Sisi und Franz erneut wiederauferstehen zu lassen.

Der ganze Druck lastet freilich auf den blutjungen Hauptdarstellern Devrim Lingnau als Kaiserin Elisabeth und Philip Froissant als Kaiser Franz Joseph I. - können sie neben den beliebten „Sissi“-Filmen mit Romy Schneider bestehen? Die „Krone“ sprach mit den beiden über die übermächtige Vorlage.

Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung