Krone Plus Logo

„Operation Anthropoid“

Heydrich: Nazi-Attentat wie aus Hollywood-Thriller

Es war der einzige erfolgreiche Mordanschlag auf einen führenden NS-Funktionär: das Attentat auf Reinhard Heydrich am 27. Mai 1942 in Prag. Mutige Agenten, ein Nazi-Schlächter ohne Skrupel, Verrat in den eigenen Reihen, ein blutiger Showdown in einer Kirche – die Geschichte der „Operation Anthropoid“ klingt wie direkt einem Hollywood-Film entsprungen. Die „Krone“ war auf Spurensuche in der tschechischen Hauptstadt.

27. Mai 1942 kurz nach halb zehn Uhr am Vormittag. Der Ort für den Anschlag ist ideal gewählt, eine Haarnadelkurve im Stadtteil Liben. Der in Richtung Prager Burg fahrende Mercedes-Benz Cabrio Typ 320 mit dem hohen NS-Würdenträger an Bord muss stark abbremsen, um rechts abzubiegen. Für die in der Nähe der örtlichen Straßenbahnhaltestelle verharrenden Exil-Soldaten Jozef Gabcik und Jan Kubis ist dies das Signal zum Zuschlagen.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele