30.06.2022 11:47 |

40-Zentimeter-Einstieg

Tern NBD: E-Bike für weniger sportliche Fahrer

Die E-Bike-Marke Tern aus Taiwan hat ein neues City-E-Bike angekündigt, das mit seinem besonders tiefen 40-Zentimeter-Einstieg auch für weniger sportliche Fahrer geeignet sein soll. Trotz kompakter Maße soll das Tern NBD bis zu 140 Kilo transportieren können.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Tern vermarktet sein neues, in zwei Varianten erhältliches City-E-Bike NBD als Fahrzeug für den Durchschnittsfahrer. Es handle sich um „ein einfach zu handhabendes, leicht zu fahrendes Fahrrad, das wunderbar in überfüllte städtische Umgebungen passt“, sagt Tern-Boss Josh Hon.

Zwei verschiedene Modelle angekündigt
Die technischen Daten: Das Tern NBD fährt auf 20-Zoll-Rädern, Akku und Motor stammen von Bosch. Das NBD kommt Anfang 2023 in zwei Varianten auf den Markt: dem S5i und dem P8i. Ersteres ist mit einem Bosch-Mittelmotor mit 65 Newtonmetern Drehmoment ausgestattet, der Strom kommt aus einem Bosch Power Pack 500. Der Akku des 23,4-Kilo-Bikes soll - je nach Zuladung, Witterung und Fahrstil - für 50 bis 118 Kilometer reichen.

Das Tern NBD P8i ist mit 23,7 Kilo etwas schwerer, soll laut Golem.de eine ähnliche Reichweite bieten und besitzt einen etwas schwächeren Motor mit 50 Newtonmetern Drehmoment. Beim Akku handelt es sich um den Bosch Power Pack 400. Beide Modelle sind mit Riemenantrieb, Scheibenbremsen, Beleuchtung und Kotflügeln ausgestattet. Das Modell S5i bietet eine 5-Gang-Nabenschaltung, beim P8i sind es acht Gänge.

Bis zu 47 Kilo Zuladung möglich
Besonderes Augenmerk wurde bei den neuen NBD-Rädern laut Hersteller nicht nur auf die einfache Handhabung und den tiefen Einstieg gelegt, sondern auch auf Alltagstauglichkeit. So können die Räder platzsparend am Gepäckträger aufgestellt werden. Auf diesem können Lasten von bis zu 27 Kilo transportiert werden, auch Kindersitze sind montierbar. Wer noch mehr transportieren muss, kann auf einem optionalen Front-Gepäckträger weitere 20 Kilo Ladung mitführen.

Lenker und Sattel werkzeuglos anpassbar
Die Höhe von Lenker und Sattel kann - siehe Video - werkzeuglos verstellt werden, womit das NBD von mehreren verschieden großen Nutzern abwechselnd gefahren werden kann. Laut Hersteller eignet sich das E-Bike für kleine Menschen mit 147 Zentimetern Körpergröße ebenso wie für bis zu 190 Zentimeter große Fahrer. Das Tern NBD soll Anfang 2023 auf den Markt kommen, der Einstiegspreis beläuft sich auf 4000 Euro.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 14. August 2022
Wetter Symbol