21.01.2022 14:09 |

DE-CIX meldet Rekord

So lässt die Pandemie den Datenverkehr explodieren

Während der Pandemie und im Lockdown haben viele Menschen Ablenkung im Internet gesucht: Wie der Betreiber eines der weltweit größten Internetknotenpunkte, DE-CIX, am Freitag mitteilte, wurden 2021 über 38 Exabyte Daten über dessen Internetknotenpunkte übertragen - das entspricht dem Speicherplatz von über 300 Millionen Smartphones mit je 128 Gigabyte. 2020 waren 32 Exabyte übertragen worden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Der Datenverkehr hat sich insgesamt weltweit im Jahr 2021 nach dem Ausbruch der Pandemie und der Rekordjagd 2020 auf hohem Niveau stabilisiert und wächst kontinuierlich weiter“, erklärte der Vorstand für Produkte und Entwicklung bei DE-CIX, Christoph Dietzel.

Zitat Icon

Das zeigt, dass sich Konzepte wie Homeoffice mit Videokonferenzen oder Home Entertainment mit Videostreaming und Gaming im Alltag etabliert haben und das Wachstum weiter anhalten wird.

Christoph Dietzel, DE-CIX

Dies zeige, „dass sich Konzepte wie Homeoffice mit Videokonferenzen oder Home Entertainment mit Videostreaming und Gaming im Alltag etabliert haben und das Wachstum weiter anhalten wird.“

Deutliches Plus bei Videotelefonie, Streaming und Gaming
Insbesondere in den ersten Monaten des Jahres war der Datendurchsatz von Videokonferenzen an dem Internetknotenpunkt in Frankfurt demnach besonders hoch. In den Sommermonaten, in denen die Infektionszahlen geringer waren, sank der Datenverkehr dann um rund die Hälfte.

Ein ähnlicher Trend, wenn auch mit geringeren saisonalen Unterschieden, zeigte sich beim Videostreaming. Beim Traffic im Bereich Videospiele wurden Spitzenwerte in den letzten Monaten des Jahres erreicht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol