01.11.2021 06:00 |

Cruise, Madonna & Co.

Huch! Diese Promis sehen ja völlig verändert aus

Erst kürzlich sorgte Tom Cruise mit Hamsterbäckchen für reichlich Schlagzeilen. Der Hollywoodstar erschien beim Besuch eines Baseball-Matches mit aufgedunsenem Gesicht und nährte damit Gerüchte, er habe es mit einer Beauty-Behandlung massiv übertrieben. Doch mit seinem veränderten Aussehen ist der „Mission: Impossible“-Haudegen in der Traumfabrik in guter Gesellschaft. Denn auch andere Stars schauen sich fast nicht mehr ähnlich ...

„Was ist mit dem Gesicht passiert?“, fragten User auf Twitter, als vor Kurzem ein Video und Fotos auftauchten, die Tom Cruise mit seinem Adoptivsohn Connor bei einem Baseball-Match zeigten. Und tatsächlich wirkte das Gesicht des Action-Helden etwas aufgedunsen, verzog sich beim typischen Cruise-Lachen zu prallen Hamsterbacken. Zu viele Unterspritzungen, eine verpfuschte Beauty-OP oder doch nur ein paar Kilo zugenommen? Die Fans spekulierten auf Social Media wild über das veränderte Aussehen des Schauspielers, der vor einigen Jahren noch deutlich schmaler im Gesicht war. 

Dass Madonna schon länger der Lust an Botox, Hyaluron und Co. frönt, lässt sich nicht mehr verleugnen. Dass weniger aber doch manchmal mehr ist, kann man bei den neuesten Aufnahmen nicht mehr verleugnen. Beim Talk mit Jimmy Fallon im Oktober erschien die „Queen of Pop“ mit starrer Miene, aufgedunsenem Gesicht und Katzenaugen. Da hat sich der Schönheitschirurg der 63-Jährigen eindeutig ordentlich ausgetobt ...

Darf‘s ein bisserl mehr sein? Das hat der Beauty-Doc wohl auch Victoria Beckham gefragt. Die erschien zuletzt nämlich mit einem ordentlichen Schmollmund in der Öffentlichkeit. „Was ist da passiert?“, fragten Twitter-User sogleich. Sie seien regelrecht „geschockt“ darüber, wie die Designerin und Ehefrau von Ex-Kicker David Beckham plötzlich ausschaue. 

Tori Spelling oder doch Khloe Kardashian? Fans der ehemaligen „Beverly Hills, 90210“-Darstellerin staunten zuletzt nicht schlecht, als sie Bilder auf deren Instagram-Profil sahen. Die Schauspielerin, die in der Vergangenheit des Öfteren unter Verdacht stand, beim Beauty-Doc ihres Vertrauens zu Besuch gewesen zu sein, sieht sich auf den neuesten Aufnahmen gar nicht mehr ähnlich. Vielmehr scheint sich die 48-Jährige in eine der Kardashian-Schwestern verwandelt zu haben. Für sie sei dieser Vergleich ein Kompliment und sie fühle sich sogar „geschmeichelt“, konterte die Schauspielerin die Kritik.

Apropos Khloe Kardashian: Die 37-Jährige hat in den letzten Jahren nicht nur ordentlich abgespeckt, sondern auch in ihrem Gesicht ein wenig herumdoktern lassen. Nachdem ihre Fans immer wieder darüber spekuliert hatten, was denn nun tatsächlich gemacht worden war, platzte der Schwester von Kim Kardashian vor einigen Monaten der Kragen.

„Jeder sagt: ,Oh, mein Gott, sie hatte doch inzwischen bestimmt ihre dritte Gesichts-Transplantation!‘ Und jeder regt sich darüber auf, wieso ich es denn bitte nicht zugebe. Dabei hat mich einfach noch nie jemand danach gefragt!“, meinte sie bei der Reunion der allerletzten „Keeping Up With The Kardashians“-Staffel - und gestand schließlich: „Ich hatte eine Nasen-OP.“ Ansonsten habe sie aber in ihrem Gesicht aber nichts chirurgisch verändern lassen, so Khloe weiter. Bei kleineren Verbesserungen setze sie lediglich auf „Injektionen“, jedoch nicht mit Botox. Denn auf das Nervengift habe sie „schrecklich reagiert“. 

Es geht aber auch anders! Dass man nämlich auch ganz natürlich und entspannt älter werden kann, bewiesen kürzlich Cameron Diaz und Drew Barrymore. Die beiden Schauspielerinnen sind seit dem Action-Hit „3 Engel für Charlie“ beste Freundinnen und zeigten sich jetzt nicht retuschiert und ganz natürlich auf Instagram. Ein Foto, das von den Fans mehr als positiv aufgenommen wurde. „Ich liebe es, meine zwei Lieblings-Hollywood-Promis mit so viel Würde und Schönheit altern zu sehen“, freute sich ein Instagram-User über einen in Hollywood durchaus ungewohnt unverkrampften Umgang mit dem Alter.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol