27.08.2021 06:00 |

„Krone“-Kommentar

Afghanistan: Empathie muss Strategie Platz machen

Der übergroße Bundeskanzler ohne Herz, gezeichnet von Gerhard Haderer, einem der bekanntesten Karikaturisten des Landes, prangte einen Monat lang auf einer riesigen Feuermauer an der Linken Wienzeile beim Wiener Naschmarkt. Damals ging es um die Weigerung der Bundesregierung, Menschen aus dem abgebrannten griechischen Flüchtlingslager Moria aufzunehmen.

Jetzt geht es um Afghanistan. Um Menschen, die in Todesangst aus der Hölle auf Erden flüchten wollen. Die ÖVP wiederholt angesichts der humanitären Katastrophe ihre Stehsätze, der erste lautet: „Wir nehmen niemand auf.“

Da taucht es wieder auf, das Bild des herzlosen Kanzlers. Kalt, empathielos, mangelnde Menschlichkeit - das sind nur einige der Zuschreibungen, die die ÖVP derzeit von politischen Kommentatoren, Hilfsorganisationen, der Opposition, aber auch vom grünen Regierungspartner bekommt.

Den Türkisen ist dies jedoch egal. Aus einem ganz simplen Grund, und der heißt Umfrage. Bemerkenswert ist jedoch, dass die ÖVP in den vergangenen Tagen immer wieder betonte, dass ihr harter Kurs „unpopulär“ sei. Das Gegenteil ist der Fall, und das weiß die Kanzler-Partei, die stets ganz genau auf Stimmungen in der Bevölkerung schaut, natürlich. Die große Mehrheit der ÖVP-Wähler ist gegen die Aufnahme afghanischer Flüchtlinge, bei der FPÖ - und von dort will Kurz schließlich Stimmen holen - ist die Ablehnung noch größer. Die Empathie muss der Strategie Platz machen.

Doris Vettermann
Doris Vettermann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol