04.10.2004 22:37 |

Bills Troubles

Bill Gates hat Spyware-Probleme

Ein altes Sprichwort sagt, Schuster haben die schlechtesten Schuhe. In Sachen Computer scheint das hin und wieder auch zuzutreffen. Sogar Software-Gigant Bill Gates leidet an der Spyware-Epidemie. Einige seiner Rechner zu Hause waren von Spyware befallen.
Die immer zahlreicheren Windows-Sicherheitsproblemenbetreffen sogar den Mann, der sie zu verantworten hat. Bei einemöffentlichen Auftritt in einem Computermuseum gab der Microsoft-Gründerzu, so genannte "Malware", also unerwünschte Werbeprogramme,auch auf seinen privaten Computern zu haben.
 
Deshalb will sein Unternehmen jetzt an Möglichkeitenarbeiten, schädliche Programme zu entdecken. Näheresüber das geplante neue Tool gab Gates nicht bekannt, es solljedoch regelmäßige Updates geben, die es auf dem aktuellenStand halten.
 
Microsoft hat im vergangenen Jahr einen osteuropäischenAnti-Virus-Spezialisten gekauft, der sich auch mit Anti-Spywareauskennen soll. Ein Virus soll Gates' Computer übrigens niebefallen haben.
Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol