07.07.2020 12:20 |

Botschaft im Himmel

Drohnen-Ballett als Dank für Corona-Helden

Die südkoreanische Regierung hatte im Kampf gegen Covid-19 früh Erfolge zu vermelden, doch auch in Seoul nimmt die Moral der Bürger nach Monaten des Social Distancing ab. Um sie wieder zu heben, hat die Regierung nun zu einem ungewöhnlichen Mittel gegriffen. Mit einem Drohnen-Ballett am Nachthimmel über Seoul hat man den Helden der Pandemie gedankt - und die Bevölkerung auf den wohl noch lang dauernden Kampf gegen die Krankheit eingeschworen.

Die Aktion wurde vom Infrastrukturministerium ins Leben gerufen, berichtet das IT-Portal „The Verge“. 300 Drohnen kamen bei der zehnminütigen Formations-Flugshow am Samstag zum Einsatz und malten - ähnlich wie hierzulande schon einmal beim Ars Electronica Festival in Linz geschehen - Botschaften in den Himmel über dem Han-Fluss, der durch Seoul fließt.

Die Show begann mit Botschaften an die Bürger, die dazu aufrufen, einen Mundschutz zu tragen, die Hände zu waschen und Abstand zu anderen zu halten. Im Anschluss wurde eine Dankesbotschaft an das medizinische Personal dargeboten, das in den letzten Monaten gegen die Pandemie gekämpft hat. Die Drohnen-Show endet mit der Darstellung der koreanischen Halbinsel und der Botschaft: „Sei guten Mutes, Republik Korea!“

Moral beim Corona-Musterschüler lässt nach
Südkorea reagierte früh und streng auf die Ausbreitung des neuen Coronavirus - und hatte einigen Erfolg damit. Seoul gilt international als einer der Musterschüler bei der Eindämmung der Pandemie. Doch auch bei den Südkoreanern schwand zuletzt die Moral: Wie der „Guardian“ berichtet, verweigern im heißen Sommer immer mehr Bürger das Tragen von Masken.

Es häufen sich - wie auch in Europa - Streitereien und sogar Schlägereien, unter anderem im öffentlichen Verkehr. Dort traf der Zorn der Masken-Gegner Busfahrer, die auf das Einhalten der Regeln pochten. Die südkoreanische Polizei hat allein im Juni 840 solche Zwischenfälle erfasst.

Dominik Erlinger
Dominik Erlinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.