03.07.2020 06:01 |

Echtzeitkämpfe

Neues „Worms“-Game erntet von Fans harte Kritik

Die Rundenstrategiespiel-Reihe „Worms“, in der sich bis an die Zähne bewaffnete Regenwürmer Zug um Zug mit abgedrehten Waffen dezimieren, bis ein Team den Sieg davonträgt, hat seit Jahrzehnten eine treue Fangemeinde. Die Ankündigung des neuesten Serienteils „Worms Rumble“ wurmt die Fans aber im wahrsten Sinne des Wortes: Das neue „Worms“ soll nämlich in Echtzeit ablaufen.

Für die Entwickler von Team 17 hagelte es nach der Veröffentlichung des oben zu sehenden Ankündigungs-Trailers prompt einen veritablen Shitstorm. Auf YouTube haben die Spieler dem Trailer mehr Daumen nach unten als nach oben gegeben, in den Kommentaren reichen die Reaktionen von Unverständnis bis hin zu Wut.

Größter Vorwurf der Spieler: „Worms Rumble“ fehlt durch den Wechsel von rundenbasierten Kämpfen auf Echtzeit-Ballereien die taktische Komponente, die die Serie so beliebt gemacht hat. Und die im neuen Teil ist die Umgebung nicht zerstörbar. Viele Spieler befürchten, dass der Verzicht auf die ikonischen Spielelemente ein ganz anderes Spiel aus „Worms“ macht.

Wird „Worms Rumble“ Free-to-Play-Spiel?
Geplant ist „Worms Rumble“ als launiges Multiplayer-Ballerspiel mit klassischen Spielmodi wie Last Worm Standing und Deathmatch, das aber auch modernere Spielarten wie Battle Royale bieten soll. Unklar ist noch, ob „Worms Rumble“ ein Free-to-Play-Spiel wird. Fix ist, dass die Spieler ihre Würmer mit Skins anpassen können und es eine Spielwährung geben wird, die man zur Freischaltung der Skins braucht. Gut möglich, dass die nicht nur erspielt, sondern auch mit Echtgeld gekauft werden kann.

Veröffentlichen will Team 17 „Worms Rumble“ laut Golem.de Ende des Jahres - und zwar für den PC, die PS4 und die neue PlayStation 5. Dank Crossplay sollen die Spieler unabhängig der genutzten Plattform miteinander spielen können, versprechen die Entwickler.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.