01.04.2020 06:00 |

Nur mehr „Quantum Dot“

Samsung baut keine klassischen LCD-Panels mehr

Samsung wird bis Jahresende die Produktion klassischer LCD-Bildschirme in Südkorea und China einstellen und stattdessen auf eine Weiterentwicklung der Technologie setzen. „Es wird im nächsten Jahr keine LCD-Produktion mehr geben“, teilte Samsung Display mit.

Samsung will seine Kapazitäten künftig auf die sogenannte Quantum-Dot-Technologie („Quantenpunkt“) konzentrieren. Diese Displays sind grundsätzlich auch LCD-Flüssigkristall-Bildschirme, haben aber eine zusätzliche dünne Schicht, die die Farben verbessern soll, und arbeiten mit blauem statt weißem LED-Hintergrundlicht.

Das Ende der Produktion von Panels der klassischen LCD-Technologie (Liquid-crystal Display) bei Samsung Display hatte sich bereits seit dem vergangenen Herbst abgezeichnet. Im Oktober hatte der Smartphone-Marktführer angekündigt, 13,1 Billionen Won (10,2 Milliarden Euro) zu investieren, um langfristig die Entwicklung und Produktion von Quantum-Dot-Technik voranzutreiben. Zugleich produziert Samsung Display Bildschirme mit OLED-Technologie für die hauseigenen Smartphones - aber auch zum Beispiel für Apples iPhones.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol