12.02.2020 09:16 |

Leitungen tot

Notrufe in weiten Teilen der Schweiz ausgefallen

In weiten Teilen der Schweiz sind in der Nacht auf Mittwoch die Notrufe ausgefallen. Zahlreiche Dienststellen der Rettungsdienste teilten über Twitter beziehungsweise in Medienmitteilungen mit, dass sämtliche Notrufnummern ausgefallen seien. Polizei und Rettung waren zum Teil nur noch via Mobilkommunikation erreichbar.

Von der Unterbrechung waren beispielsweise der Kanton Basel-Landschaft und die Städte Basel, Winterthur ZH sowie St. Gallen betroffen. Auch im Tessin und in der Romandie funktionierten die Notrufnummern teilweise nicht mehr. Stark betroffen war der Kanton Freiburg. Auch hier dienten Handynummern der Sicherheitsbehörden als Ersatz.

Von Schutz & Rettung in Zürich hieß es, dass das Problem bei Swisscom liege. Die Swisscom-Telefonie sei ausgefallen, twitterte die Organisation in der Nacht auf Mittwoch. Von Radio Phoenix kam zudem die Mitteilung, dass technische Störungen aufgrund des Internetausfalls bei Swisscom vorlägen. Die Polizei Basel-Landschaft erklärte obendrein, dass die App Alertswiss auch nicht funktionierte.

Nach rund eineinhalb Stunden funktionierten die Notrufnummern vielerorts wieder. Die Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich erklärte, dass während der Zeit des Ausfalls über die Ausweichnummern keine Notrufe eingegangen seien.

Probleme laut Swisscom behoben
Die Systeme seien wieder hochgefahren worden, teilte ein Swisscom-Sprecher Mittwochfrüh mit. Es könne vereinzelt aber noch zu Einschränkungen kommen. Die Störung sei auf geplante Wartungsarbeiten der Swisscom zurückzuführen. Diese Arbeiten hätten zu einem unerwarteten Fehlverhalten geführt. Die Wartungsarbeiten seien gestoppt und rückgängig gemacht worden, hieß es weiter. Das habe zur Erholung der Systeme geführt.

Von der Störung betroffen waren internetbasierte Dienste, die Festnetz-Telefonie inklusive Notrufnummern, die Mobiltelefonie über Voice over LTE und Swisscom TV.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.