29.05.2019 08:44 |

Streit um Huawei

Seltene Erden: China prüft US-Exportbeschränkung

Im Streit mit der US-Regierung wegen des Netzwerkausrüsters Huawei erwägt China einem Zeitungsbericht zufolge, den Export Seltener Erden in die USA zu begrenzen. China prüfe „ernsthaft“, die Ausfuhr dieser für die Herstellung von Mobiltelefonen und anderen Elektronikgeräten benötigten Rohstoffe zu beschränken.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

China könne laut „China Global Times“ in Zukunft auch andere Gegenmaßnahmen ergreifen, schrieb Chefredakteur Hu Xijin auf Twitter. Chinas Präsident Xi Jinping selbst hatte unlängst die Seltenen Erden als „wichtige strategische Ressourcen“ bezeichnet. Die Volksrepublik ist der wichtigste Lieferant dieser Rohstoffe.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 16. August 2022
Wetter Symbol