Fr, 26. April 2019
19.03.2019 08:32

Beta-Version zeigt:

WhatsApp bekommt bald eigenen Browser

WhatsApp bekommt offenbar bald einen eigenen Browser. Wie aus einer neuen Beta-Version des populären Messengerdienstes hervorgeht, soll es Nutzern demnach künftig möglich sein, verschickte Links direkt in der App zu öffnen.

Bislang werden Nutzer, die über WhatsApp einen Link öffnen wollen, zum jeweiligen Standard-Browser weitergeleitet, also etwas Googles Chrome oder Apples Safari. Das kostet in der Regel Zeit, zudem leidet die Übersichtlichkeit unter dem neuen Browser-Fenster. Mit einem in der aktuellen Beta-Version (Version 2.19.74) von WhatsApp integrierten In-App-Browser könnten derlei Probleme bald der Vergangenheit angehören.

Praktischer Nebennutzen für den Mutterkonzern Facebook: Die Zeit, die Nutzer mit WhatsApp verbringen, steigt, außerdem lassen sich die durch das Surfverhalten gewonnenen Nutzerinformationen gewinnbringend für zielgerichtete Werbung verwenden.

Immerhin: Wie „WABetaInfo“ berichtet, soll sich der In-App-Browser in den WhatsApp-Einstellungen wieder deaktivieren lassen, sodass Nutzer wie gewohnt mit ihrem Standard-Browser surfen können.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
In zweiter Instanz
Jetzt doch: Austria Klagenfurt erhält Lizenz
Fußball National
Ay, caramba!
Ana de Armas: So heiß ist das neue Bond-Girl
Video Stars & Society
„Dancing Stars“
Petzner: „Es werden alle wegbrechen vor Lachen“
Video Stars & Society
Maggies Kolumne
Keine Ausreden!
Tierecke
Dreifachmord in NÖ
„Halte es nicht mehr aus und habe alle erschossen“
Niederösterreich
Kontroverse Diskussion
Champions-League-Reform: Sonderkongress in Malta
Fußball International
Fahrpläne für 1. Mai
SPÖ marschiert, Regierung hält Ministerrat ab
Österreich

Newsletter