Do, 13. Dezember 2018

Lungenkrankheit

22.11.2018 06:00

COPD-Patient erklimmt den Stephansdom

„Ich habe es geschafft“, freut sich der Wiener Bildhauer Eberhard Jordan nach fast vier Monaten gezieltem Aufbautraining. Er setzt damit anlässlich des Welt-COPD Tages ein Zeichen für andere Betroffene. Es ist viel mehr möglich, als man glaubt!

343 Stufen hinauf zur Türmerstube im Südturm des Stephansdoms sind schon für einen Gesunden nicht leicht zu bewältigen. Mit einem Lungenvolumen von knapp 30 Prozent war es für den 56-Jährigen eine der größten Herausforderungen seines Lebens. 

Er fühlte sich für seine Verhältnisse fit und gesund, die Vorbereitung ist gut gelaufen. Kleinere Rückschläge wie eine Erkältung, die ihn zwei Wochen außer Gefecht setzte und seinen Trainingsplan durcheinanderbrachte, konnten ihn nicht bremsen. 

„Die Kälte erschwert das Atmen zusätzlich“, erklärte Herr Jordan. Zur Sicherheit war ein Team aus Ärzten und Therapeuten mit dabei. Bei seinem Aufstieg begleiteten ihn nicht nur seine Familie und Freunde, sondern zusätzlich auch der „Gastgeber“ Dompfarrer Toni Faber, der Extremsportler und „Moneymaker“ Alexander Rüdiger sowie Doz. Dr. Arschang Valipour, ärztlicher Leiter der Bronchiologie des Otto-Wagner-Spitals Wien.

Allein in Österreich sind derzeit etwa. 400.000 Menschen  von der Lungenkrankheit betroffen. Die Dunkelziffer liegt wesentlich höher.  Wenn das  Atemvolumen um 50 oder gar 70 Prozent gesenkt ist, hat man das Gefühl, ständig durch einen Strohhalm ein- und ausatmen muss!

Karin Rohrer-Schausberger, Kronen Zeitung 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Aber Kovac lobt
Bayerns Sportboss poltert trotz Tor-Spektakels
Fußball International
Wirbel an Sonderschule
Mädchen (10) von Mitschülerin sexuell belästigt?
Niederösterreich
Party mit Beyoncé
Milliardärstochter feiert 100-Mio.-$-Protzhochzeit
Video Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.