06.11.2018 12:14 |

Neue EU-Richtlinie

Mehrwertsteuer reduziert: E-Books werden billiger

E-Books und E-Papers werden schon bald billiger. Die EU-Finanzminister beschlossen am Dienstag in Brüssel eine entsprechende Richtlinie für einen reduzierten Mehrwertsteuersatz, der künftig auf E-Books und andere elektronische Publikationen angewendet werden kann. Dabei können ermäßigte Steuersätze, super-reduzierte oder auch ein Null-Mehrwertsteuersatz verhängt werden.

Derzeit unterliegen E-Books einem Standardsatz von mindestens 15 Prozent, während Bücher mit einer Untergrenze von fünf Prozent geringer besteuert sind. In einigen EU-Staaten gab es sogar einen Null-Steuersatz.

Künftig wird dies nun auch für E-Books möglich sein. Wobei ein Gleichklang beim Nullsteuersatz mit physischen Werken gegeben sein muss.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter