14.10.2018 12:08 |

krone.at-User am Wort:

„Löw hat ausgedient“

Nach der gestrigen Niederlage im Nations-League-Spiel der „Mannschaft“ gegen die „Elftal“ liegen in Fußball-Deutschland die Nerven blank, was Spieler wie Matts Hummels nicht nachvollziehen können. Den Negativ-Rekord eingestellt und die bisher fünfte Niederlage im Länderspiel-Jahr kassiert, zudem vorläufig Letzter in der Gruppe mit nur einem Punkt, was die krone.at-Community dazu sagt lesen Sie hier:

Das Länderspiel-Jahr des viermaligen Weltmeisters ist ein äußerst durchwachsenes und viele Leute fordern bereits Veränderungen und einen „Schnitt“.  Vermehrt sind Aussagen wie „Ballack sagte die Wahrheit! Löw und Bierhof haben ausgedient! Und das Team fällt mit Bayerns Leistung!“ wie nahallohallo meint oder „Habe fertig ... Diese geschichtsträchigen Worte von Trappatoni kann Löw auch bald aussprechen... Bissl überheblich der Haufen... Das Ergebnis geht voll in Ordnung.“ wie es Chaindog formuliert zu lesen.

Ähnlich drastisch bringt es auch Adapei zum Ausdruck: „Die jahrelange Arroganz und Überheblichkeit des Deutschen Spielbetriebes haben natürlich nicht gerade Sympathie erzeugt. Spätestens seit deren Spielsystem kopiert wird ist der Lack bei denen ab.“. Kurz gesagt „Löw hat ausgedient“, wenn es nach doenerboykott geht. Kritisiert wird unter anderem auch die Haltung der Deutschen Spieler so meint z.B. kritikus44: „Kein einziger deutscher Spieler sagt, was Tatsache ist: Die Holländer sind besser! Ein van Dijk ist Weltklasse und solche Stürmer wie z.B. Vinaldum gibts in D nicht. Sie sind nur noch Mittelklasse.“. 

Die User sind sich hier einig. Es muss sich dringend etwas ändern, wenn „die Mannschaft“ wieder zu alter Stärke zurückfinden will. Wie sehen Sie es? Sollte der DFB sich nach einem neuen Bundestrainer umsehen? Muss Platz gemacht werden für neue und jüngere Spieler? Oder ist das alles übertrieben und die Diskussion künstlich aufgebauscht? Wir sind gespannt auf Ihre Meinung, schreiben Sie uns in den Storykommentaren, auf Facebook oder im Forum!

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter