Sa, 17. November 2018

Stylisch

06.09.2018 12:44

X-T3: Fujifilm stellt neue APS-C-Systemkamera vor

Mit der „X-T3“ hat Fujifilm am Donnerstag seine neueste Systemkamera vorgestellt. Anders als zuletzt Nikon mit seiner neuen Z-Serie oder Canon mit der EOS R setzt der japanische Kamerahersteller auch weiterhin auf einen Bildsensor im APS-C-Format.

Die X-T3 bleibt dadurch vergleichsweise kompakt und mit einem Gewicht von knapp 540 Gramm auch leicht. Der rückwärtig belichtete Sensor selbst löst mit 26,1 Megapixeln auf und ermöglicht im Zusammenspiel mit der vierten Generation von Fujifilms X-Bildprozessor Serienaufnahmen mit bis zu 30 RAW-Aufnahmen pro Sekunde (JEPG: 60), wenn auch im Crop-Modus. Die Lichtempfindlichkeit gibt der Hersteller mit ISO 160-12.800 an (erweiterbar auf ISO 80-51.200).

Gefilmt wird in hochauflösendem 4K mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde. Für die Videoaufzeichnung erforderliche Anschlüsse wie Kopfhörerbuchse, Mikrofon-Eingang und HDMI-Ausgang befinden sich nun direkt im Kameragehäuse. Ein drei Zoll großes, klapp- und schwenkbares Touch-Display erleichtert die Aufnahme. Alternativ steht ein elektronischer OLED-Sucher zu Verfügung, dessen Auflösung gegenüber dem Vorgänger von 2,36 auf 3,69 Millionen Pixeln angehoben wurde.

Ein spritzwasser- und staubgeschütztes Gehäuse, WIFI und ein Dual-Speicherkartenslot runden das Angebot der voraussichtlich ab 20. September erhältlichen X-T3 ab. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Gehäuse liegt bei 1499 Euro, im Kit mit einer 18-55-Millimeter-Optik (F/2.8-4) bei 1899 Euro.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Weltmeister besiegt
Wahnsinn! Holland macht Deutsche zum Absteiger
Fußball International
Testspiel in London
Neymar schießt Brasilien zum Sieg gegen Uruguay
Fußball International
Geheime Investoren
22-Milliarden-Deal! Verkauft die FIFA den Fußball?
Fußball International
Auftakt in Polen
Huber bester Österreicher in Wisla-Quali
Wintersport
Play-off-Hinspiel
U21-Team siegt und stürmt Richtung EM-Teilnahme
Fußball International
Nach 3:2-Triumph
Pöbel-Video! Kroate Lovren attackiert Sergio Ramos
Fußball International
Verlierer steigt ab
Nach 3:2-Wunder: Kroatien sagt England Kampf an
Fußball International
Streit um Arbeitszeit
Ministerin an Gewerkschaft: „Chance vergeigt“
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.