Mo, 23. Juli 2018

Im Alter von 73 Jahren

20.05.2018 11:38

Langjähriger LG-Chef Koo Bon-moo gestorben

Der Vorsitzende des südkoreanischen Mischkonzerns LG, Koo Bon-moo, ist tot. Koo, der sich in den vergangenen Monaten mehreren Gehirnoperationen unterzogen hatte, sei im Kreis seiner Familie gestorben, berichteten südkoreanische Sender am Sonntag. Koo wurde 73 Jahre alt.

Der Manager stand 23 Jahre lang an der Spitze der LG Group, deren bekanntestes Tochterunternehmen der Smartphone- und Haushaltsgerätehersteller LG Electronics ist. Koo hat LG (ehemals Lucky Goldstar) seit der Übernahme des Vorsitzes von seinem Vater Koo Ja-kyung im Jahr 1995 zu einem international bekannten Markennamen gemacht. Weitere Tätigkeitsfelder des Familienkonzerns sind Displays, Chemikalien und Telekommunikation. 

Angesichts seiner angegriffenen Gesundheit hatte Koo das Tagesgeschäft zunächst an seinen jüngeren Bruder Koo Bon-joo übertragen. Als Nachfolger an der Konzernspitze wird Koo Bon-moos Adoptivsohn Koo Kwang-mo gehandelt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.