Sa, 21. Juli 2018

Achtung Gift

08.02.2018 08:55

Wie gefährlich ist Schimmel auf der Nahrung?

Oje, grau-grüne Flecken auf Brot, Obst, Käse und Gemüse. Dann stellt sich die Frage: Ab in den Müll oder kann man den Schimmel einfach wegschneiden? Das hängt von der Konsistenz des jeweiligen Lebensmittels ab.

Schädlich sind Pilze, die giftige Mykotoxine bilden, wenn sie Lebensmittel zersetzen. Sie können Übelkeit auslösen und Leber sowie Nieren belasten. Brot und Gebäck jedenfalls wegwerfen, weil sich die Pilzfäden durch die poröse Struktur durch das ganze Brot ausbreiten, wie Lebensmittelmikrobiologe Prof. Dr. Rolf Geisen aus Karlsruhe auf „spektrum.de“ erklärt.

In Äpfel dringt Mykotoxin nur bis zu zwei Zentimeter tief ein, es reicht großzügiges Wegschneiden, ebenso bei Hartkäse. Befallene Früchte mit hohem Wasseranteil (hier breiten sich Schimmelpilze besonders rasch aus) wie zum Beispiel Himbeeren, Orangen, Paradeiser usw. nicht essen, selbst wenn sie nur neben einer fauligen Frucht liegen! Ebenso schimmlige Milchprodukte, Fleisch, weichen Käse, ranzig oder bitter schmeckende Nüsse und Kerne entsorgen!

Eva Rohrer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.