23.02.2004 12:51 |

Wunderkind

Indischer Bub knackt Microsoft-Test

“Ich will einen Computer bauen, der Gehirn-Wellen versteht und die Verwendung der Hände unnötig macht” , der 8-Jährige Mridul Seth hat große Pläne. Bis vor vier Jahren konnte der indische Bub weder hören noch reden – jetzt wurde er von Microsoft als der jüngste Windows-Entwickler der Welt zertifiziert.
Das Wunderkind hat den kniffligen Aufnahme-Testauf der Microsoft-Webseite mühelos bestanden, mit dem ofterwachsene Profis überfordert sind. Bereits zwei Webseitenhat Mridul für seinen Heimatstaat gebaut, aber seine Plänegehen noch viel weiter: "Computer sind für mich das Tor zueiner größeren Welt", verkündet der eigentlichschüchterne Bub großspurig. In seiner Freizeit spielter aber am liebsten mit seinen Spielkameraden im Garten. Umsoerstaunlicher ist die Tatsache, dass er bis vor kurzem kaum hörenund nicht sprechen konnte. Erst mit Vier begann er zu sprechen,da er keine äußere Ohrmuschel hatte. Doch dann wurdesein Talent entdeckt: An einem Tag lernte er von 1-100 zu zählen,am nächsten beschäftigte er sich schon mit Mathematik.Mriduls Eltern wollen, dass ihr Sohn ins Guiness Buch der Rekordeals jüngster Microsoft-Programmierer eingetragen wird.
Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol