19.01.2004 12:33 |

Nachbar Bill

Microsoft-Gründer kauft Nachbarschaft auf

Was tun, wenn die Nachbarn mal wieder am Sonntag Rasen mähen, durch den Zaun spechteln und die Kinder wieder einmal zuviel Lärm machen? Höflich anklopfen und sich nett beschweren, möchte man meinen. Nicht so Microsoft-Boss Bill Gates: Der reichste Mann der Welt kauft kurzerhand die Nachbarschaft auf!
Auch eine Möglichkeit, die heilige Privatsphärezu schützen: Der Microsoft-Gründer kauft systematischHäuser auf, die rund um sein Luxus-Anwesen in der Nähevon Seattle liegen. Das Projekt, der Nachbarschafts-Vertreibungdürfte langfristig angelegt sein: Schon in den letzten 10Jahren erwarb der Windows-Chef gemeinsam mit seiner Frau Melinda11 Grundstücke samt 9 Häusern. Die ruige Nachbarschaftist Gates ganze 14,4 Millionen US-Dollar wert. Wie er die 1,7Hektar freie Fläche zu nutzen gedenkt ist nicht bekannt.Schließlich handelt es sich um einen "Puffer"rund um Gates'Zuhause.
Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol