08.09.2003 12:31 |

Online-Kino

Erste Film-Premiere im WWW gescheitert

Erstmals sollte vergangene Woche ein Spielfilm seine Premiere offiziell im Internet feiern dürfen. Wegen technischer Probleme musste die Uraufführung von „This is not a love song“ verschoben werden.
Die in zwei Wochen gedrehte Billig-Produktionvon "Ganz oder gar nicht"-Autor Simon Beaufoy sollte am Freitagden 5.September exklusiv im Internet gezeigt werden. Offensichtlichwaren zu viele virtuelle Kinogeher bereit, drei Euro pro Filmzu zahlen und die Server brachen unter der Last zusammen. ObwohlTechniker das ganze Wochenende an einer Lösung des Problemsarbeiteten, war auch Montagmittag noch kein Download möglich.Die 720.000 Euro teure Produktion ist mit digitalen Kameras gedrehtworden, wirkt aber wie ein Dogma-, oder Amateur-Film. Der Filmsoll auch in einigen britischen Kinos laufen. Wenn die Webmasterdie Download-Probleme nicht in den Griff kriegen, sind die Kinosschneller dran - und aus der Online-Premiere wird es erst nichts...
Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol