Ort

Steyr

Beschreibung

Steyr ist die drittgrößte Stadt Oberösterreichs und ein eigener Bezirk. Die Stadt, die am Zusammenfluss der Flüsse Enns und Steyr nahe der Grenze zu Niederösterreich liegt, hat ungefähr 40.000 Einwohner.

Die Lage zwischen den Flüssen ist Segen und Fluch zugleich: Mehrmals im Jahr kann es hier zu Hochwassern kommen. Funde zeigen, dass die Stadt schon in der Eisenzeit von den Kelten besiedelt war, in der Römerzeit und im Mittelalter wandelte sich Steyr zu einem wichtigen Handelszentrum. Besonders im Mittelalter spielte der Handel mit Venedig eine einzigartige Rolle. Es gab einen eigenen Handelskontor, Steyrer Eisenwaren vom nahe gelegenen Erzberg stellten eine begehrte Ware dar. Im 15. Jahrhundert erreichte die Stadt den wirtschaftlichen Höhepunkt, sie zählte zu den wohlhabendsten Städten Österreichs.

Alle Artikel

Themen finden

Top Themen

Newsletter