Person

Felix Baumgartner

Beschreibung

Am 14. Oktober 2012 stieg der gebürtige Salzburger Felix Baumgartner in einer an einem Heliumballon befestigten Kapsel in die Stratosphäre auf und stürzte sich aus rund 39.000 Metern Höhe in die Tiefe. Damit brach der Mann, der heute eine lebende Legende ist, nicht nur den Weltrekord des höchsten Absprungs, sondern auch den der höchsten bemannten Ballonfahrt.

Zudem ist er der erste Mensch, der im freien Fall die Schallmauer durchbrochen hat. Das mediale Großevent, das den Namen „Red Bull Stratos“ trug, wurde zum Großteil vom gleichnamigen österreichischen Getränkehersteller gesponsert und technisch von NASA und US Air Force unterstützt. Doch bereits vor seinem Weltruhm war Felix Baumgartner für sein Draufgängertum in Hinsicht auf Extremsportarten bekannt. So verzichtete er etwa als erster Mensch bei der Überquerung des Ärmelkanals gänzlich auf motorisierte Hilfe.

Alle Artikel

Aktuelle Schlagzeilen
Von Tauchern geborgen
Wanderin (51) kommt bei Sturz in Fluss ums Leben
Oberösterreich
Nach Scheitern am LASK
Koller: Schwerer Radsturz und Schulterverletzung
Fußball International
Lob von Ministerin
Schiri unterbricht Spiel wegen homophober Gesänge
Fußball International
Cuisance UND Werner?
Bayerns Transfer-Endspurt: Auch Top-Talent im Boot
Fußball International
Amtshandlung vor Tat
Seniorin (83) erstochen: Verdächtiger geständig
Niederösterreich

Themen finden

Top Themen

Newsletter