18.01.2008 11:21 |

"Holt uns doch!"

Gangster nach YouTube-Video festgenommen

"Holt uns doch!", forderten die beiden mehrfach vorbestraften US-Gangster "King Bird Road" und "Bird Road Ruby" waffenschwingend in ihrem Video auf YouTube. Die Polizei folgte der Aufforderung und nahm die beiden Großmäuler aus Miami jetzt fest. Schwer haben dürften es die Beamten nicht, die Männer hinter Gitter zu bringen: Alle Beweise gibt es ja bereits auf Video.

Auch als Gangster muss man heutzutage im Internet präsent sein: Tony Logan und Rudy Villanueva, in Miami auch als "King Bird Road" und "Bird Road Rudy" bekannt, haben sich daher mit allerlei Waffen und coolen Sprüchen in einem YouTube-Video werbewirksam in Szene gesetzt. Nach diversen Beschimpfungen und Drohungen gegen Polizisten machten die beiden jedoch einen Fehler. Sie forderten von den US-Cops: "Holt uns doch!"

Gesagt, getan. Bird Road Rudy wurde am Dienstagabend von der Einwanderungsbehörde verhaftet, einen Tag später wurde auch King Bird Road in Handschellen abgeführt. "Wir haben ihren Wunsch erfüllt", kommentierte Staatsanwalt Acosta den Vorfall nüchtern.

Wegen illegalen Waffenbesitzes drohen dem bereits mehrfach Verurteilten Villanueva und seinem ebenfalls vorbestraften Kumpanen Logan nun mehrjährige Haftstrafen. Bei einer Hausdurchsuchung der Gang-Mitglieder wurden mehrere Handfeuerwaffen, eine Pumpgun sowie eine Kalashnikow gefunden.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol