28.05.2003 11:29 |

Peinlicher Fehler

Windows-Update kappt Internet-Zugang

Ein noch unbekannter Fehler in einem Sicherheits-Update der Firma Microsoft für ihr Flagschiff, dem Betriebsprogramm Win XP, hatte für mehr als 600.000 User fatale Folgen: Sie konnten keine Verbindung mit dem Internet aufbauen. „Inkompatibilitätsprobleme mit anderen Sicherheitsprogrammen“ sollen die Ursache gewesen sein.
Sofort nach Beendigung des Win Xp-Updates gingendie PCs offline- und blieben es auch. Nur wer fähig war,das Software-Update wieder zu deinstallieren konnte sich wiedermit dem weltweiten Netz verbinden.
 
In der Zentrale von Microsoft in Redmond, Virgina,ist man noch ratlos, wie es zu diesem Fehler kommen konnte. DasUpdate wurde inzwischen wieder gesperrt, dennoch dürfteneinige PCs vorerst offline bleiben- denn: wie man Windows-Patchesdeinstalliert gehört nicht gerade zum PC-Wissen vieler User.
 
"Die meisten Systeme sind ja nicht abgestürzt,sondern konnten sich einfach nicht mehr mit dem Internet verbinden", versucht Michael Surkan von Microsoft zu beruhigen."Außerdem dürfte der Fehler nicht bei allen MS-Usernpassiert sein!"
 
Bemerkung am Rande: Das update sollte das BetriebssystemWin XP einmal mehr vor feindlichen Angriffen aus dem Internetschützen- und das hat es zweifelsohne ja geschafft...
Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol