11.05.2007 15:14 |

Geld für Lieblinge

YouTube bezahlt seine beliebtesten Mitglieder

Das Gerücht, YouTube würde demnächst seine beliebtesten Mitglieder mit Geld entlohnen, stand ja bereits im Raum. Jetzt hat das zu Google gehörende Unternehmen tatsächlich damit begonnen etwa zwei Dutzen Videobloggern, die sich zu Dauerbrennern entwickelt haben, Geld aufs Konto zu überweisen - als Ausgleich, weil sie YouTube so viele Einnahmen bringen.

Mitglieder wie LisaNova, renetto, smosh oder HappySlip, die in den Viewer-Listen weit voran liegen (obwohl die meist ohne Erlaubnis des Senders online gestellten Videoclips aus dem "echten" Fernsehen die Beiträge der Blogger noch um ein Vielfaches toppen...), bekommen von YouTube in Zukunft monatlich Geld aufs Konto überwiesen.

YouTube finanziert sich durch Werbung. Je öfter ein Banner oder ein kleines Inserat angeklickt wird, desto mehr Geld fließt in die Kasse des Google-Unternehmens. Ergo: Bei beliebten Mitgliedern, deren Videos eine große Fangemeinde (manchmal über 200.000 Seher, was in Österreich etwas den Quoten von Dauerbrennern wie Dorfers Donnerstalk entspricht) verdient YouTube besonders viel, weil mehr Leute = mehr Klicks auf die Werbung.

Als Ausgleich für die erhöhten Einnahmen bekommen die Blogger-Cashcows jetzt monatlich einen nicht näher bezifferten Teil des von YouTube auf diese Weise verdienten Geldes ausbezahlt. Bisher ist von zwei Dutzend Mitgliedern die Rede, die in dieses "Promotional Programme" aufgenommen wurden.

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol