Sa, 20. Oktober 2018

Nadella zu iPad-User

13.11.2017 14:10

"Besorg dir einen echten Computer, mein Freund!"

Microsoft-Chef Satya Nadella ist gerade auf Tour, um sein Buch "Hit Refresh" zu präsentieren - und gibt sich dabei selbstsicher, was die Qualität der hauseigenen Produkte angeht. Jüngster Beweis: Bei einer Buchpräsentation in Indien riet Nadella einem Reporter, der auf einem iPad tippte: "Du musst dir einen echten Computer besorgen, mein Freund!"

Der Reporter berichtete später auf der Website "TechRadar" von seinem Erlebnis mit Nadella, nannte die Begebenheit eine "verspielte Stichelei". Sie sei aber auch Sinnbild für Nadellas Art, Microsoft zu führen - selbstbewusst im Bezug auf die eigenen Produkte, aber bescheiden und unaufdringlich in der Botschaft. Das passe zum Buch, in dem Nadella schildert, wie "Microsoft sich neu erfunden und die Zukunft verändert" habe.

Microsoft vs. Apple: Rivalen seit vielen Jahren
Es ist freilich auch ein neues Beispiel für eine alte und lang gepflegte Rivalität: Apple und Microsoft sticheln seit Jahrzehnten gegen Geräte und Software des jeweils anderen - man denke hier nur an die "I'm a Mac, I'm a PC"-Werbespots.

In den letzten Jahren trat dieses Konkurrenzdenken zwar etwas in den Hintergrund, weil Microsoft mittlerweile dazu übergegangen ist, die eigene Software prominent auf Konkurrenzsystemen zu platzieren, statt diese schlechtzureden. Eine gewisse Grundrivalität zwischen Microsoft und Apple ist aber nicht zu leugnen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.