07.04.2017 08:57 |

"Meinungsfreiheit"

Klage: Twitter legt sich mit Trumps Regierung an

Ausgerechnet des US-Präsidenten liebster Kurznachrichtendienst zieht jetzt gegen diesen vor Gericht: Twitter hat die US-Regierung verklagt, weil diese das Unternehmen angeblich zur Herausgabe von Nutzerdaten zwingen wollte. Das geht aus Gerichtsdokumenten hervor, die am Donnerstag bei einem Bundesgericht in San Francisco eingereicht wurden. Das Heimatschutzministerium wollte demnach wissen, wer sich hinter einem Twitter-Konto verbirgt, über das Kritik an Donald Trump geübt wurde.

Es handelt sich um den Ende Jänner eröffneten und anonym betriebenen Account @ALT_uscis, der unter anderem zum Widerstand gegen Trumps umstrittene Einwanderungspolitik aufruft. Twitter will die Daten des oder der Nutzer nicht herausgeben und hält das Vorgehen der Regierung laut der Klageschrift für einen widerrechtlichen Angriff auf die Meinungsfreiheit.

Zugleich wirbt der Internetkonzern in Tokio mit dem Konterfei des US-Präsidenten, der den Kurznachrichtendienst selbst rege nutzt und dem dort zuletzt 27,4 Millionen Nutzer folgten. Gegenüber der Tech-Website "TechCrunch" erklärte Twitter, es handle sich um eine zweiwöchige Marketingaktion, die sich auf Japan beschränke.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bundesliga im TICKER
LIVE: Comeback-Hierländer schießt Sturm in Führung
Fußball National
Bundesliga im TICKER
LIVE: Salzburg mit 3 Toren in 6 Minuten gnadenlos
Fußball National
Deutsche Bundesliga
Sabitzers Leipziger schlagen Hütters Frankfurter!
Fußball International
Reims in Pole-Position
Sturms Dario Maresic wechselt nach Frankreich
Steiermark
Zweite deutsche Liga
Hinterseer-Tor bei 4:2 von Leader HSV in Karlsruhe
Fußball International
Bundesliga im TICKER
LIVE: Glückt der Austria in Hartberg die Erlösung?
Fußball National
Bis ins Jahr 2023
Knalleffekt! Timo Werner verlängert bei RB Leipzig
Fußball International

Newsletter