03.04.2017 12:14 |

Mit GTX 1080

Hofer verkauft Gaming-Boliden für 2000 Euro

Hofer lockt am 13. April mit neuen Hardware-Angeboten von Medion. Neben einem Schnäppchen-Notebook für 400 Euro und einem 200-Euro-Smartphone gibt es auch einen potenten Gaming-PC mit neuestem Core-i7-Chip, PCIe-SSD und potenter Geforce-GTX-1080-Grafik. Billig ist der allerdings nicht: Mit einem Preis von 2000 Euro dürfte er einer der teuersten Rechner sein, die es beim Diskonter je gab.

Für so viel Geld gibt es freilich eine ordentliche Ausstattung: Herzstück des Erazer X4700 ist ein 3,6 (Turbo: 4,2) Gigahertz schneller Core i7-7700, dem 16 Gigabyte DDR4-2400-Speicher unter die Arme greifen. In dem Boliden ist ein Z170-Motherboard verbaut, als Systemplatte kommt eine 256 Gigabyte große M.2-PCIe-SSD zum Einsatz. Größere Datenmengen landen auf einer Festplatte mit zwei Terabyte Kapazität. Als Grafikkarte kommt Nvidias Geforce GTX 1080 mit acht Gigabyte GDDR5X-Speicher zum Einsatz.

Ein DVD-Brenner, ein Speicherkartenleser und ein Festplatten-Wechselrahmen sind an Bord. Die Anschlussausstattung umfasst je zwei USB 3.0- und USB 2.0-Anschlüsse, Audioanschlüsse und den Speicherkartenleser an der Front, an der Rückseite gibt es außerdem vier USB 3.0- und zwei USB 2.0-Ports, Gigabit-LAN, HDMI, DVI-D, dreimal DisplayPort sowie Audioanschlüsse. Als Betriebssystem kommt Windows 10 Home zum Einsatz.

Full-HD-Notebook für 400 Euro
Keine brachiale Gaming-Leistung, dafür aber einen günstigen Preis weist das Einsteiger-Notebook Medion E6430 auf. Mit seinem 2,1 Gigahertz schnellen Pentium-4405U-Prozessor, vier Gigabyte DDR4-RAM und einer Festplatte mit einem Terabyte Kapazität bietet es zweckmäßige Leistung, das 15,6 Zoll große Full-HD-IPS-Display ist in dieser Preisklasse noch eher die Ausnahme.

Das Gerät kommt mit Windows 10 Home, funkt über Gigabit-WLAN und Bluetooth 4.1 und verfügt neben einem Kartenleser über je zwei USB 3.0- und USB 2.0-Anschlüsse, Gigabit-LAN, HDMI und Audioanschlüsse. Der Vier-Zellen-Akku des 2,3 Kilo schweren Notebooks hat eine Kapazität von 37 Wattstunden.

5,5-Zoll-Smartphone für 200 Euro
Neben PC und Notebook verkauft Hofer ab 13. April noch ein LTE-Smartphone für 200 Euro. Das Medion S5504 kommt mit 5,5 Zoll großem 720p-Display und wird von einem nicht näher benannten 1,36 Gigahertz schnellen Achtkern-Prozessor angetrieben. Der RAM ist zwei, der interne Speicher 32 Gigabyte groß. Einen microSD-Kartenleser gibt es nicht, dafür aber zwei micro-SIM-Steckplätze.

Das S5504 hat zwei Kameras mit 13 (Hauptkamera) und acht Megapixeln Auflösung. Gefunkt wird via LTE, N-WLAN, Bluetooth 4.0 und NFC, als Betriebssystem kommt das nicht mehr ganz taufrische Android 5.1 zum Einsatz. Der Garantiezeitraum liegt Medion-typisch bei drei Jahren.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Von Tauchern geborgen
Wanderin (51) kommt bei Sturz in Fluss ums Leben
Oberösterreich
Nach Scheitern am LASK
Koller: Schwerer Radsturz und Schulterverletzung
Fußball International
Lob von Ministerin
Schiri unterbricht Spiel wegen homophober Gesänge
Fußball International
Cuisance UND Werner?
Bayerns Transfer-Endspurt: Auch Top-Talent im Boot
Fußball International
Amtshandlung vor Tat
Seniorin (83) erstochen: Verdächtiger geständig
Niederösterreich

Newsletter