Mi, 18. Juli 2018

Schräges Gadget

27.01.2017 10:14

Diese Kopfhörer zeigen anderen, was Sie hören

Das US-Start-up Inspero will den Kopfhörer neu erfunden haben und hat auf der Crowdfunding-Seite Indiegogo erfolgreich 1,1 Millionen US-Dollar für seinen Hightech-Kopfhörer gesammelt. Die größte Besonderheit am Kopfhörer "Vinci": Er hat ein Display eingebaut, über das der Nutzer entweder Botschaften verbreiten oder Dritten zeigen kann, was er gerade hört.

Auf der Crowdfunding-Seite zum intelligenten Kopfhörer "Vinci" präsentiert Inspero weitere Details. Demnach lässt sich das Gerät kabellos laden, hat einen Pulsmesser und Bewegungssensoren zur Aktivitätsmessung eingebaut, bietet bis zu 32 Gigabyte internen Speicher und kann zur Not auch ohne Zuspielgerät Musik wiedergeben.

Eingebautes Mobilfunkmodem
Es gibt Sprach- und Gestensteuerung, aktive Geräuschunterdrückung und WLAN, Bluetooth sowie ein eingebautes Mobilfunkmodem zum Streamen ohne Smartphone. Auch Audioaufnahmen sollen mit dem intelligenten Kopfhörer möglich sein.

Kosten soll das Musik-Multitalent in der Standardvariante 200 US-Dollar, eine Pro-Version schlägt mit 300 US-Dollar zu Buche. Die Akkulaufzeit beziffert der Hersteller mit 50 Stunden bei Bluetooth-Wiedergabe und zehn Stunden ohne Zuspielgerät.

Erster "sozialer" Kopfhörer?
Das IT-Portal "The Next Web", das bereits einen Blick auf den Hightech-Kopfhörer werfen konnte, hebt den sozialen Faktor des Gadgets hervor. Die Möglichkeit, Wildfremden auf der Straße zu präsentieren, welche Musik man gerade hört, sei ein potenziell erfreulicher Gesprächskatalysator, so der erste Eindruck.

Zumal ein Kopfhörer mit Display dann doch deutlich unaufdringlicher als ein Bluetooth-Speaker im Rucksack oder gar ein Ghettoblaster sein dürfte.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.