So, 26. Mai 2019
25.01.2016 11:47

Bis zu 550 Euro

Surface Book: Eintausch-Prämie für alte Geräte

Anlässlich des Verkaufsstarts seines Surface Book hat Microsoft ein Eintauschprogramm gestartet: Wer den laut Konzern "ultimativen Laptop" bestellt, kann für sein eingetauschtes Altgerät bis zu 550 Euro erhalten. Zum Kauf bewegen möchte Microsoft offenbar vor allem Apple-Nutzer. Die bekommen für ihr altes MacBook oder iPad nämlich am meisten Geld.

An dem Eintauschprogramm teilnehmen kann, wer noch bis zum 29. Februar über den deutschen Microsoft-Store zum Mindestkaufpreis von 999 Euro ein Surface Book ordert und anschließend online seinen Anspruch auf die Prämie anmeldet. Wie es genau funktioniert, schildert Microsoft auf seiner Website.

Bis zu 550 Euro Prämie sind dann für das eingetauschte Altgerät drin. So viel zahlt Microsoft konkret für ein MacBook von Apple. Für den Eintausch des hauseigenen Surface Pro 3 gegen das Surface Book gibt es bis zu 500 Euro, für ein iPad oder das Surface 3 bis zu 325 Euro. Am unteren Ende der Skala rangiert Microsofts Surface RT, für das der Konzern immerhin noch 125 Euro zahlt.

Im besten Fall zahlen Surface-Book-Käufer - beim Eintausch eines MacBook - demnach nur 1099 statt 1649 Euro für das günstigste Surface Book bzw. 2369 statt 2919 Euro für die Spitzenversion mit Intels Core-i7-Prozessor, 16 Gigabyte RAM und einer 512-Gigabyte-SSD.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Von Bayern bestätigt
„Trennung war nie Thema!“ Kovac bleibt bei Bayern
Fußball International
Serie „Welt der Tiere“
Schnüffelspaß ohne Ende in Niederösterreich
Tierecke
„Zunehmende Verrohung“
Warnung in Deutschland vorm Tragen der Kippa
Welt
RB verliert Cup-Finale
0:3 gegen Bayern: Rangnick trauert Elfer nach
Video Fußball
Highlights vom Finale
VIDEO: Hier zerstört Valencia Barcas Double-Traum
Video Fußball
Per Transparent
„Bist haas?“ Rapid-Fans häkerln Ex-Minister Kickl
Fußball International
Am Kraftwerk gefunden:
Leiche ohne Kopf, Beine und Arme in der Donau
Oberösterreich

Newsletter